Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 20.12.2019, Seite 1 / Ausland

Bolivien: Haftbefehl gegen Evo Morales

La Paz. Die bolivianische Justiz hat Haftbefehl gegen den aus dem Land geflüchteten früheren Staatschef Evo Morales erlassen. Morales solle wegen der Vorwürfe des »Terrorismus« und des »Aufruhrs« aufgegriffen und der Staatsanwaltschaft in La Paz übergeben werden, heißt es in dem Dokument vom Mittwoch (Ortszeit). Morales bezeichnete den Haftbefehl in einer Botschaft im Kurznachrichtendienst Twitter als »illegal, unfair und verfassungswidrig«. Er beteuerte, er sei deswegen nicht besorgt. Er wolle seinen »politischen und weltanschaulichen Kampf für ein freies und souveränes Bolivien« fortsetzen. Der 60jährige hält sich seit einigen Tagen in Argentinien auf. Morales war Anfang November nach einem Staatsstreich zum Rücktritt gezwungen worden. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland