Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Februar 2020, Nr. 41
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Aus: Ausgabe vom 19.12.2019, Seite 2 / Inland
Völkermord an Sinti und Roma

Gedenken an Naziopfer

Denkmal_fuer_die_im_63739320.jpg

Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, und Jeremy Issacharoff (ganz vorn), israelischer Botschafter, haben am Mittwoch in Berlin am Mahnmal für die von den Nazis ermordeten Sinti und Roma einen Kranz niedergelegt. Am 16. Dezember 1942 unterzeichnete SS-Reichsführer Heinrich Himmler den »Auschwitz-Erlass«, der die Deportation von Sinti und Roma aus ganz Europa in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau anordnete. Insgesamt wurden im besetzten Europa mehrere Hunderttausend Sinti und Roma ermordet. (dpa/jW)