Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 11. Dezember 2019, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.11.2019, Seite 1 / Ausland

Deutscher Anteil an NATO-Kosten steigt

Brüssel. Deutschland wird in Zukunft einen genauso hohen Anteil an den Gemeinschaftskosten der NATO tragen wie die USA. Wie das Militärbündnis am späten Mittwoch abend offiziell bestätigte, haben sich die 29 Mitgliedsstaaten kurz vor dem Jubiläumsgipfel in London darauf verständigt, den entsprechenden Aufteilungsschlüssel zu ändern. »Die USA werden weniger zahlen, Deutschland wird mehr zahlen«, bestätigte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. Der Rest werde zwischen »allen anderen Verbündeten« aufgeteilt. Laut europäischen Diplomaten steigt Deutschlands Anteil ab dem Jahr 2021 von 14,8 auf 16,35 Prozent der Gemeinschaftsausgaben, der der USA sinkt von 22,1 auf dann ebenfalls 16,35 Prozent. (AFP/dpa/jW)

Mehr aus: Ausland