3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 16.11.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Aktuelle Lage, Kombattanten und mögliche Entwicklungen im Syrien-Krieg«. Vortrag und Diskussion mit Karin Leukefeld (Nahostexpertin, jW-Autorin). Samstag, 16.11., 17 Uhr, Stadtkirchengemeinde, Talstr. 30, Gera. Veranstalter: Friedensbündnis Gera

»Frauenrechte und Frauenhass. Antifeminismus und die Ethnisierung von Gewalt«. Lesung, Samstag, 16.11., 19 Uhr, Buchkönigin, Hobrechtstr. 65, Berlin. Veranstalter: Initiative Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus

»Gedanken von Karl Marx und Friedrich Engels zur Natur«. Politischer Frühschoppen mit Reiner Hofmann. Sonntag, 17.11., 11.30 Uhr, Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, Stuttgart. Info: waldheim-gaisburg.de

»Naziaufmarsch in Duisburg verhindern!« Neonazis rufen zu einem Aufmarsch in Duisburg auf. Gegendemonstration, Sonntag, 17.11., 13.30 Uhr, Theater am Marientor, Duisburg. Veranstalter: Duisburg stellt sich quer u. a.

»Sofortige Freilassung der politischen Langzeitgefangenen in den USA, Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belén Montes!« Mahnwache, Sonntag, 17.11., 18 Uhr, vor dem US–Generalkonsulat, Gießener Str. 30, Frankfurt am Main. Veranstalter: Soli­gruppen Freiheit für Mumia Abu-Jamal und Leonard Peltier, FG BRD-Kuba

»Gelöbnix – Nein zum Bundeswehr-Gelöbnis im Hofgarten!« Protestkundgebung, Montag, 18.11., 17 Uhr, Odeonsplatz, München. Veranstalter: Münchner Friedensbündnis

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!