1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.11.2019, Seite 10 / Feuilleton
Fotografie

Fotografisches Erbe

Das neue Deutsche Fotoinstitut wird in Düsseldorf angesiedelt. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat rund 40 Millionen Euro Förderung für den Neubau bewilligt, Stadt und Land wollen die Kofinanzierung stemmen. Das Institut soll nach dem Willen der Bundesregierung das »nationale fotografische Kulturerbe« bewahren. Das neue Fotozentrum soll laut Staatskanzlei am Düsseldorfer Ehrenhof entstehen, in dessen Bereich bereits mehrere Museen angesiedelt sind. Wie die Rheinische Post berichtete, wollen Stadt und Land weitere 40 Millionen Euro in das Projekt stecken. Bislang gibt es in Deutschland kein zentrales Archiv für Fotokunst. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton