Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.11.2019, Seite 6 / Ausland
China

Beijing will strengere Gesetze für Hongkong

Beijing. Die chinesische Regierung hat zum Erlass schärferer Sicherheitsgesetze in Hongkong aufgerufen. Der Leiter des Verbindungsbüros der chinesischen Regierung für Hongkong und Macau, Zhang Xiaoming, machte am späten Samstag abend zu milde Gesetze für die seit Monaten andauernden Massenproteste, bei denen es zu immer mehr Gewalt kommt, in der chinesischen Sonderverwaltungszone verantwortlich. Die Gesetzgebung in Hongkong müsse »patriotisch« und loyal gegenüber der Zentralregierung in Beijing sein, forderte er. Allerdings seien die Proteste auch durch hohe Lebenshaltungskosten und die sich vergrößernde Kluft zwischen Arm und Reich ausgelöst worden. (AFP/jW)