Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.11.2019, Seite 5 / Inland

28 Prozent können nicht oder kaum sparen

Garching. Bei 28 Prozent der Bürger in Deutschland sind am Monatsende nach Abzug aller Lebenshaltungskosten maximal 50 Euro übrig, die sie auf die Seite legen können. Das haben die Versicherung »Swiss Life« und das Umfrageinstitut You-Gov ermittelt. Für die repräsentative Untersuchung befragt wurden im Juni über 2.000 Bürger im Bundesgebiet, wie die deutsche Tochtergesellschaft der Schweizer Versicherung am Sonnabend mitteilte. Mehr als jeder dritte (36 Prozent) macht sich Sorgen, im Alter nicht die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu haben. (dpa/jW)