Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.11.2019, Seite 6 / Ausland

Ansarollah: Offenbar Gespräche mit Riad

Sanaa. Die Ansarollah (»Huthi«) führen eigenen Kreisen zufolge »geheime« Gespräche mit Saudi-Arabien über den Krieg im Jemen. »Zwischen Huthi-Anführern und ranghohen saudischen Vertretern laufen in der omanischen Hauptstadt Maskat Geheimgespräche durch Vermittler«, sagte die Quelle aus dem Umfeld der Ansarollah der Deutschen Presseagentur am Donnerstag. Bei den Vermittlern handle es sich um die USA, den UN-Jemen-Beauftragten Martin Griffiths, das Rote Kreuz sowie Pakistans Ministerpräsidenten Imran Khan. Saudi-Arabien und die verbündete Regierung des Jemens bestätigten die Gespräche zunächst nicht. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!