Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.11.2019, Seite 5 / Inland

IG Metall fordert Unterstützung

Berlin. Im Vorfeld des »Autogipfels« am Montag abend hat die IG Metall politische Unterstützung für die Beschäftigten gefordert. »Aus Sicht der IG Metall ist es wichtig, dass der Transformationsprozess industrie- und arbeitsmarktpolitisch flankiert wird«, sagte gestern ein Sprecher der Gewerkschaft. Beschäftigung und Wertschöpfungsketten müssten gesichert werden. Dazu gehöre, dass künftig Kurzarbeit zur Qualifizierung genutzt werden könne. Kleine und mittlere Unternehmen, die vom Umstieg auf E-Mobilität besonders betroffen seien, müssten über Fonds Zugang zu Kapital bekommen. (dpa/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!