Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 04.11.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Montagskino: Leningrader Sinfonie«. Spielfilm, UdSSR 1957, R: Sachar Agranenko, dt. Synchronisation. Heute, 4.11., 19 Uhr, Kontakty-Domizil, Feu­rig­str. y68, Berlin. Veranstalter: Kontakty e. V.

»Revolutionäre Gewalt. Ein Dilemma«. Buchvorstellung mit Elfriede Müller und Titus Engelschall. Heute, 4.11., 20 Uhr, Buchladen Schwarze Risse, Gneisenaustr. 2a, Berlin. Veranstalter: Schwarze Risse

»Der Rechtsschwenk in Lateinamerika – das Ende des progressiven Zyklus?« Vortrag von Achim Wahl (Lateinamerikanist) über die Linke in Lateinamerika. Dienstag, 5.11., 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Berlin. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Sanktionen und Menschenrechte aus völkerrechtlicher Perspektive«. Vortrag und Diskussion mit Prof. Norman Paech, Dienstag, 5.11., 19.30 Uhr, Überseemuseum, Bahnhofsplatz 13, Bremen. Veranstalter: Bremer Friedensforum u. a.

»Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute«. Eine Abrechnung 30 Jahre nach dem Anschluss der DDR. Lesung und Gespräch mit Daniela Dahn, Dienstag, 5.11., 19.30 Uhr, Kulturwerkstatt (Cafeteria), Bahnhofstr. 64, Paderborn. Veranstalter: Linkes Forum

»Einhaltung von Menschenrechten beim Rohstoffabbau in der DR Kongo«. Veranstaltung mit Dr. Jean-Gottfried Mutombo (Pfarrer, MÖWe) und Dr. Medard Kabanda (Uni Osnabrück), Dienstag, 5.11., 19.30 Uhr, Stadtbücherei, Alter Steinweg 11, Münster. Veranstalter: Afrika Kooperative e. V.

Mehr aus: Feuilleton