3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 31.10.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Brennpunkt Kurdistan – Warum auch deutsche Unterstützer Repressionen ausgesetzt werden«. Der Journalist, Historiker und jW-Autor Nikolaus Brauns spricht über die Lage der Kurdischen Bewegung sowie Hintergründe der staatlichen Verfolgung von Unterstützern in Deutschland. Heute, 31.10., 18 Uhr, »Odradek«, Leipziger Str. 3, Chemnitz; Freitag, 1.11., 18.30 Uhr, Projekt »Schuldenberg«, Thiergartner Str. 4, Plauen. Veranstalter: Lesecafé »Odradek«, Projekt »Schuldenberg«

»Kolumbien – Der Friedensvertrag und die Landfrage«. Vortrag und Gespräch mit Michael Kettelhoit (ehem. Freiwilliger im Kolumbien-Projekt von PBI) im Rahmen der Lateinamerikatage 2019. Heute, 31.10., 19 Uhr, Boot bei der Honigfabrik, Industriestr. 125–131, Hamburg. Veranstalter: Peace ­Brigades International (PBI)

»Aktionstage Gefängnis 2019 – Herausforderung Gesundheit hinter Gittern«. Zentraler Auftakt: Diskussion mit Fachreferenten. Freitag, 1.11., 17 Uhr, Museum des Kapitalismus, Köpenicker Str. 172, Berlin. Aktionstage bis 10.11., bundesweit. Info: aktionstage-gefaengnis.de

»Klima kaputt – Nachhaltige Zerstörung oder Rettung? Eine Debatte«. Eröffnungsveranstaltung der 24. Linken Literaturmesse: Diskussion mit Emily Laquer, jW-Autor Wolfgang Pomrehn, Klara Beck und Alina Nüßing. Freitag, 1.11., 19 Uhr, Kulturwerkstatt »Auf AEG«, Fürther Str. 244d, Nürnberg. Veranstalter: Gostenhofer Literatur- und Kulturverein Libresso e. V.

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!