Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.09.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Wir lassen uns nicht den Mund verbieten«. Kundgebung zum Internationalen Tag zur Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen. Sonnabend, 28.9., Cottbus, 11 Uhr, Platz am Stadtbrunnen; Freiburg, 13 Uhr, Rathausplatz. Veranstalter: Frauenkollektiv Cottbus bzw. Kritische Mediziner*innen Freiburg

»Mikis Theodorakis – ein Leben für die Freiheit«. Rolf Becker – Rezitation, Julia Schilinski – Gesang, Gerhard Folkerts – Konzeption und Klavier. Sonntag, 29.9., 20 Uhr, Schlosspark-Theater, Schloßstr. 48, Berlin. Veranstalter: Schloßpark-Theater

»Jung und politisch!« Nicht nur durch »Fridays for Future« zeigt sich, dass Jugendliche ihre politischen Rechte einfordern, 19. Berliner Jugendforum. Montag, 30.9., 10 Uhr, Jugendkulturzentrum Pumpe, Lützowstr. 42, Berlin. Veranstalter: Stiftung Wannsee-Forum

»Klimawandelleugner – wie ist mit diesem politischen Spektrum umzugehen?« Die bekanntesten Klimawandelleugner der Welt sind US-Präsident Donald Trump und sein brasilianischer Kollege Präsident Jair Bolsonaro. Vortrag und Gespräch mit Susanne Götze (Journalistin) und Ilana Krause (»Ende Gelände«). Montag, 30.9., 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Berlin. Veranstalter: Helle Panke e. V., RLS (Berlin)

»Die Treuhand. Idee – Praxis – Erfahrung«. Lesung und Gespräch mit Gesine Lötzsch und Marcus Böick. Dienstag, 1.10., 18 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin. Veranstalter: Die Linke

Mehr aus: Feuilleton