Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.09.2019, Seite 2 / Inland
Frauenfeinde blockiert

Selbstbestimmt

chm_ 20190921_8710.jpg

Mehr als 5.000 feministisch Aktive stellten sich am Sonnabend in Berlin nach Angaben des queerfeministischen Bündnisses »What the fuck« dem dort stattfindenden »Marsch für das Leben« von rund 6.000 christlichen Fundamentalisten entgegen. Allein an einer vom Bündnis selbst angemeldeten Demonstration am Vormittag nahmen demnach mehr als 2.000 Menschen teil, die für das Recht auf Abtreibung durch Berlin-Mitte zogen. Das »Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung« ging später mit nach eigenen Angaben mehr als 1.500 Menschen in Berlin auf die Straße. (jW)