Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.09.2019, Seite 2 / Kapital & Arbeit
Arbeitskampf General Motors

Lahmgelegt

APTOPIX_UAW_Strike_T_62682321.jpg

Im Kampf für einen besseren Tarifvertrag beim US-Autobauer General Motors (GM) haben auch am Dienstag Tausende Beschäftigte die Arbeit niedergelegt und vor den Toren des Autowerks in Bowling Green im US-Bundesstaat Kentucky demonstriert. Zu dem ersten Streik seit zwölf Jahren, der Sonntag nacht um null Uhr begann, hatte die Gewerkschaft »United Auto Workers« (UAW) aufgerufen. Ihr gefolgt waren nach eigenen Angaben rund 46.000 Beschäftigte an 31 Standorten in den USA. Beide Parteien hatten daraufhin die Verhandlungen am Montag wieder aufgenommen.(AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit