Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
12.09.2019, 19:14:25 / Feuilleton

Musiker Daniel Johnston gestorben

Zuletzt immer schlechter. Farewell Daniel Johnston
Zuletzt immer schlechter. Farewell Daniel Johnston

New York. Der Musiker und Songschreiber Daniel Johnston ist tot. Der 58 Jahre alte Johnston sei am Mittwoch leblos in seinem Haus in Texas gefunden worden, sagte sein Bruder und Manager am Donnerstag der New York Times. Zur Todesursache gab es zunächst keine genaueren Angaben. Der 1961 in Kalifornien geborene Johnston hatte als Musiker und Songschreiber gearbeitet. Nach ganz oben hatte er es damit nie geschafft, Musiker wie Kurt Cobain, Tom Waits und die Band Sonic Youth bewunderten seine kindlich-exzentrischen, traurigen und sehnsuchtsvollen Kompositionen.

Johnston arbeitete auch als visueller Künstler, seine Werke wurden unter anderem in einer Ausstellung im New Yorker Whitney Museum gezeigt. Schon seit Jahrzehnten litt Johnston allerdings auch unter körperlichen und gesundheitlichen Problemen. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton