3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Freitag, 14. August 2020, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Aus: Ausgabe vom 14.09.2019, Seite 16 / Aktion
Verteilaktion

Endspurt I: Klimastreik. Da geht noch was!

Fridays_for_Future_D_61256085.jpg
Jugendliche Teilnehmer einer »Fridays for Future«-Demonstration am 12. April in Jena

Am 20. September wird in über 300 Städten der BRD und in unzähligen Orten auf der Erde für eine konsequente Umweltpolitik demonstriert. Was die Erläuterung des Zusammenhangs von Klima und Kapital betrifft, hat die junge Welt einiges zu bieten. Darum soll sie auf den Demos verteilt werden. Bisher werden Unterstützerinnen und Unterstützer aus 50 Städten unterwegs sein und über 18.000 Exemplare verteilen. Da geht aber noch was! Ruhrgebiet? Dort sieht’s noch dünn aus. Und was ist mit Stuttgart, Flensburg, Münster ...? Geht auf die Webseite kurzlink.de/jwforfuture. Dort steht, wo schon verteilt wird und wo noch Helfer fehlen. Meldet euch beim Aktionsbüro: aktionsbuero@jungewelt.de oder 030/53 63 55-10

Aktionsbüro

Die junge Welt im Aktionsabo kennenlernen: Drei Monate lang für 62 Euro!

An guten Gründen für Protest mangelt es sicher nicht – ganz im Gegenteil. Diese Zeit hat Opposition bitter nötig! Doch ganz gleich wie der Protest aussieht, gilt: Nur was man versteht, kann man verändern.

Genau hier setzt die junge Welt an. Jeden Tag liefern wir gut sortiert Informationen und Inspirationen, machen Hintergründe und Zusammenhänge verständlich. Knapp und bündig bietet die junge Welt konsequent linken Journalismus, an jedem Wochentag auf 16 und am Wochenende auf 24 Seiten.

Die beste inhaltliche Basis für Protest! Deshalb bieten wir unser Sommerabo an: Drei Monate die junge Welt mit ihrem unverwechselbarem Profil kennenlernen. Danach ist Schluss, es endet automatisch.

Dieser Artikel gehört zu folgenden Dossiers:

Mehr aus: Aktion