Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.09.2019, Seite 6 / Ausland
UNO schlägt Alarm

UNO kritisiert Situation in Flüchtlingslager

Genf. Die Zustände im überfüllten syrischen Flüchtlingslager Al-Haul sind nach einem neuen UN-Bericht menschenunwürdig. In diesem Jahr seien dort schon mindestens 390 Kinder wegen Mangelernährung oder Infektionen gestorben, die bei richtiger Versorgung überlebt hätten, berichtete eine unabhängige Untersuchungskommission des UN-Menschenrechtsrats am Mittwoch in Genf.

In den von Kurden kontrollierten Lagern in Nordostsyrien werden nach Angaben der Bundesregierung mehr als 120 Kinder und mehr als 60 Frauen mit deutscher Staatsangehörigkeit vermutet. Die Kommission kritisiert die schleppende Rückführung von Frauen und Kindern ausländischer Kämpfer in ihre Heimatländer. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland