Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 05.09.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die nächste globale Schuldenkrise«. Diskussion, heute, 5.9., 17.30 Uhr, Taz-Kantine, Friedrichstr. 21, Berlin. Veranstalter: Solidaritätsdienst International e. V. (Sodi)

»Neonazis und staatliche Repression – zwei Seiten derselben Medaille?!« Galten rassistische Hetze und reaktionäre Stimmungsmache vor einigen Jahren weitgehend als tabuisiert, gehören sie heutzutage auch in der vermeintlichen politischen Mitte der Gesellschaft wieder zum Alltag. Diskussion mit Markus Bernhardt (u. a. jW-Autor), heute, 5.9., 19 Uhr, Magda-Thürey-Zentrum, Lindenallee 72, Hamburg. Veranstalter: DKP Altona

»Autoritärer Staat und Wege der Befreiung – Max Horkheimer«. In Zeiten zunehmender autoritärer Tendenzen wird die Auseinandersetzung mit möglichen Wegen der Befreiung um so aktueller. Lesekreis, heute, 5.9., 19 Uhr, Bildungswerk, Sebastianstr. 21, Berlin. Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung

»10 Jahre Kundus – das wahre Gesicht des Krieges«. Filmvorführung »Generation Kundus – Der Krieg der anderen« und Diskussion. Donnerstag, 5.9., 19 Uhr, Stadtteilzentrum, Elfbu­chenstr. 3, Kassel. Veranstalter: Die Linke, RLS (Hessen)

»Neue Nachbarn – neue Freunde an unserem Tisch«. Fotoausstellung über Schutzsuchende in Deutschland, mit Fotografien von Gabriele Senft. Vernissage, Freitag, 6.9., 18 Uhr, Soziokulturelles Zentrum Querbeet, Rosenplatz 4, Chemnitz. Veranstalter: Kleinkunsttheater Fata Morgana, Klinke e. V.