Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 05.09.2019, Seite 10 / Feuilleton
Minima Ornithologica

Flugakustik

Von Jürgen Roth

Das Geräusch, das die Flügel einer am Morgen vorbeifliegenden Taube machen: wie ein quietschender Keilriemen.

PS: Informationen für den mündigen Verbraucher: »Ein quietschender Keilriemen ist sehr nervig. Zwar gibt es Keilriemensprays, die versprechen, das lästige Geräusch zu beseitigen. Doch laut der Erfahrung der meisten Betroffenen hilft ein solches Keilriemenspray, wenn überhaupt, nur kurz. Nach einer gewissen Zeit kommt das Quietschen wieder zurück. Auch das Nachspannen des Keilriemens hilft nur bedingt weiter. Ein überspannter Keilriemen kann die Lager der angetriebenen Aggregate (zum Beispiel Lichtmaschine) sogar nachhaltig zerstören. Bei den überschaubaren Kosten für den Riemen und den Wechsel lohnt sich bei einem quietschenden Riemen die Fahrt in die Fachwerkstatt.« (fairgarage.de)