Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Novartis entlässt hochrangige Mitarbeiter

Zürich. Der Schweizer Pharmakonzern Novartis tauscht im Zuge des Skandals um manipulierte Testdaten für das Gentherapeutikum »Zolgensma« in den USA hochrangige Mitarbeiter aus. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, scheidet der bisherige Chef der US-Pharmasparte, Fabrice Chouraqui, im September aus. Zudem wird Brian Kaspar, der Forschungschef der Konzerntochter Avexis, aus deren Produktpalette »Zolgensma« stammte, ersetzt. Kaspar habe das Unternehmen bereits verlassen. Die US-Arzneimitteilbehörde FDA hatte Anfang August eine Untersuchung wegen Manipulation vor der Zulassung angekündigt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit