Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.07.2019, Seite 1 / Inland

Kramp-Karrenbauer: »Schutzmission« denkbar

Geltow. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) schließt eine militärische Beteiligung der Bundesrepublik an einer »Schutzmission« der EU für Handelsschiffe in der Straße von Hormus nicht grundsätzlich aus. Sie betonte am Donnerstag bei einem Besuch des Einsatzführungskommandos in Geltow bei Potsdam aber, dass es bisher weder eine Anfrage nach einer Beteiligung noch ein konkretes Bild von der Gestaltung eines solchen Einsatzes gebe. »Jede Anfrage, die wir erhalten, muss sozusagen aus der ganz konkreten Situation und unter Abwägung aller Punkte beantwortet werden«, betonte die CDU-Chefin. Man könne darüber »erst reden und entscheiden, wenn wir wissen, was genau geplant ist«. Großbritannien hatte einen Militäreinsatz angeregt, nachdem ein britischer Tanker in der strategisch wichtigen Meerenge von iranischen Spezialkräften festgesetzt wurde. Die USA planen eine separate »Schutzmission«. (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Gerhard Ulbrich: Alles in Ordnung Peinlich genau achten Politik und Massenmedien darauf, dass der gesamte Bereich von Militär und Kriegen einschließlich Wirtschaftskriegen aus allen Forderungen auf Klimaschutz herausgehalten wird. Auc...