Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.07.2019, Seite 14 / Feuilleton
Raumfahrt

Lenin weist den Weg

APTOPIX_Kazakhstan_R_62034839.jpg

Die ISS (International Space Station) zieht über dem russischen »Weltraumbahnhof« Baikonur in Kasachstan entlang. Auf diesem Bild ist im Vordergrund eine Statue von Wladimir Iljitsch Lenin zu sehen, darüber am Himmel die Lichtspuren der Raumstation und die Lichtkreise der Sterne um den Polarstern. Am Sonnabend soll von hier aus mit dem Kosmonauten Alexander Skworzow und den Astronauten Andrew Morgan (NASA) und Luca Parmitano (ESA) das Raumschiff »Sojus MS-13« starten, wie die russische Nachrichtenagentur TASS berichtete. Ziel ist die Raumstation ISS.

Skworzow sagte in einem am Montag veröffentlichten Interview mit dem »Gagarin Research and Test Cosmonaut Training Center«, dass er auch für diesen Aufenthalt im All spezielle Wohltätigkeitsprojekte plane, »die von Herzen kommen«. 2010 hatte er mit anderen ISS-Mitgliedern im All laut TASS für Taubstumme in Gebärdensprache einen Film über die Raumstation gedreht. (jW)

Mehr aus: Feuilleton