Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.07.2019, Seite 7 / Ausland

Bolsonaro will Sohn als Botschafter in USA

Brasília. Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro erwägt, seinen jüngsten Sohn Eduardo zum Botschafter in Washington zu machen. Der faschistische Staatschef sagte am Donnerstag in der Hauptstadt Brasília, der 35jährige Abgeordnete sei mit den Kindern von US-Präsident Donald Trump befreundet, spreche Englisch und Spanisch und habe »sehr viel« internationale Erfahrung. Die Entscheidung liege aber bei seinem Sohn, betonte Bolsonaro. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland