Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2019, Seite 4 / Inland

LKA-Akten mit Spitzeldaten gestohlen

Hannover. Bei einem Einbruch in das Auto eines Beamten des Landeskriminalamtes Niedersachsen Anfang Mai sind Akten mit sensiblen Daten über Informanten der Polizei gestohlen worden. Dies gehe aus einem Bericht des Innenministeriums an den zuständigen Landtagsausschuss hervor, aus dem die dpa am Donnerstag zitierte. Die Suche nach den Akten sei demnach zunächst erfolglos verlaufen. Drei Tage nach dem Diebstahl habe ein Angler die Aktentasche in einem Teich südlich von Hannover gefunden. Die »offensichtlich« nicht gelesenen Unterlagen hätten sich darin befunden. (dpa/jW)