Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2019, Seite 2 / Inland

EZB will Geldpolitik weiter lockern

Frankfurt. Die Europäische Zentralbank (EZB) will wegen gestiegener Konjunktursorgen ihre Instrumente anpassen. Dies wurde auf der jüngsten Zinssitzung im Juni diskutiert. Die erhöhte Unsicherheit werde wahrscheinlich noch länger anhalten, hieß es im Protokoll zur Ratssitzung in Vilnius, das die Notenbank am Donnerstag veröffentlichte. Es habe große Übereinstimmung unter den Währungshütern geherrscht, dass die EZB für weitere Lockerungsschritte bereit sein müsse. Dazu könnten eine erneute Veränderung des geldpolitischen Ausblicks, eine Wiederaufnahme der Anleihenkäufe und auch Zinssenkungen zählen. (Reuters/jW)