Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
20.06.2019, 18:31:09 / Inland

Grüne Regierungsbeteiligung: Özdemir scharrt mit den Hufen

Die Grünen-Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir (l.) und Tobias Li
Die Grünen-Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir (l.) und Tobias Lindner (14.6.2019)

Berlin. Die Grünen sind aus Sicht ihres früheren Parteichefs Cem Özdemir bereit für die Besetzung der Ministerien für Verteidigung oder Inneres. »Wir Grünen haben inzwischen die Scheu verloren vor Ressorts, die sich um Fragen der Sicherheit kümmern«, sagte der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag der Tageszeitung (Freitag). Es gebe »nichts, was gegen eine grüne Verteidigungsministerin spräche«.

Auf Nachfrage signalisierte Özdemir, der sich zuletzt in Bundeswehruniform präsentiert hatte (siehe jW vom 17.6.), seine Bereitschaft, selbst Minister zu werden: »Ich werde mein Gewicht gerne für die Partei in die Waagschale werfen, wenn uns das als Grüne nützt«, sagte er. »Das letzte Mal hat es einer verlindnert, das ist ja bekanntlich nicht an mir gescheitert.« (dpa/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Christoph Köhler: Verkappte Militaristen Vielen Dank für das Photo plus Artikel! Nun weiß man ohne Zweifel, wo die (gar nicht mehr) verkappten Militaristen sitzen. Und: Wen der/die Friedensbewegte keinesfalls mehr wählen kann....

Mehr aus: Inland