Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 20.06.2019, Seite 4 / Inland

AfD-Politiker schießen mit Pumpguns

Schwerin. Mehrere AfD-Landtagsabgeordnete und -Kommunalpolitiker aus Mecklenburg- Vorpommern sollen einem Beitrag des Norddeutschen Rundfunks (NDR) zufolge in einem Schützenverein aktiv sein, in dem auch mit Pumpguns geschossen wird. Zu den Vereinsmitgliedern gehöre auch ein Sympathisant aus der Szene der sogenannten Reichsbürger, berichtete der NDR am Mittwoch. Der Verein mit dem Namen »Smoking Guns« wurde demnach im Herbst 2016 kurz nach dem Einzug der AfD in den Schweriner Landtag gegründet. Ihm gehören laut NDR mindestens drei Abgeordnete sowie mehrere Kommunalpolitiker beziehungsweise Fraktionsmitarbeiter der AfD an. (AFP/jW)