Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.06.2019, Seite 6 / Ausland

Keine Ausnahmen für Impfung in New York

New York. Angesichts der schweren Masernepidemie schafft der US-Bundesstaat New York Ausnahmen von der Impfpflicht aufgrund religiöser Motive ab. Beide Kammern des Parlaments des Bundesstaates stimmten am Donnerstag mehrheitlich für diese Maßnahme. Der demokratische Gouverneur Andrew Cuomo hat angekündigt, das Gesetz unterzeichnen zu wollen. Der Bundesstaat ist seit dem vergangenen Herbst von einem schweren Masernausbruch betroffen. (AFP/jW)