Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.06.2019, Seite 15 / Medien

USA: Smartphones hängen TV-Geräte ab

Hamburg. Auch bei Erwachsenen gibt es Änderungen im Medienkonsum: Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie für den US-Markt, wie das Fachportal Meedia am Dienstag berichtete. Demnach wird der durchschnittliche US-Amerikaner ab 18 Jahren 2019 rund 223 Minuten täglich mit Mobilgeräten verbringen – gegenüber 215 Minuten, die er Fernsehen schaut. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung der Firma E-Marketer.

Der Großteil der Verweildauer auf Mobilgeräten entfällt mit 175 Minuten auf Smartphones, eine Steigerung von neun Minuten gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2018 betrug die Verweildauer für Mobile insgesamt 215 Minuten, die TV-Zeit 224 Minuten. (jW)

Mehr aus: Medien