Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 11.06.2019, Seite 2 / Inland

BüSGM-Preis an Ernst-Busch-Chor verliehen

Berlin. Das »Bündnis für Soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde« (BüSGM) hat am Sonntag den Ernst-Busch-Chor e. V. mit seinem jährlich verliehenen Preis ausgezeichnet. Die Laudatio hielt die Linken-Bundestagsabgeordnete Gesine Lötzsch, musikalisch wurde die Feier von Gina Pietsch und Christiane Reumschüssel begleitet. Der Ernst-Busch-Chor wurde 1973 gegründet und trägt seit 1983 den Namen des kommunistischen Sängers und Schauspielers. Eine Ehrenmitgliedschaft des BüSGM wurde Kurt Hartke, dem Chorleiter und langjährigen künstlerischen Leiter des Ernst-Busch-Chors, verliehen. Letzte Preisträger des Bündnisses waren 2018 Hans Reichelt, bis 1989 Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft der DDR, sowie die Sängerin und Schauspielerin Gina Pietsch. (jW)