Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.06.2019, Seite 5 / Inland

Arbeitskampf bei Asklepios Seesen

Braunschweig. Die seit Jahresbeginn laufenden Entgeltverhandlungen zwischen Betriebsrat und dem Klinikum Asklepios Seesen sind gescheitert. Auf einer Betriebsversammlung am Mittwoch hatten die rund 180 Beschäftigten das vorgelegte Angebot des Unternehmens einstimmig abgelehnt.

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) erneuerte gestern ihre Aufforderung an Asklepios, umgehend in Tarifverhandlungen einzutreten. Verhandlungsführer Jens Havemann bezeichnete in einer Pressemitteilung vom Donnerstag das vorgelegte Angebot als »im Prinzip eine Nullnummer« und »meilenweit weg vom Maßstab Tarifvertrag öffentlicher Dienst«. (jW)