Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.05.2019, Seite 2 / Inland
Forderung nach Kohleausstieg

Baustelle besetzt

Aktivisten_blockiere_61450081(1).jpg

Am Montag morgen haben rund 50 Aktivisten die Baustelle für eine neue Straße am Braunkohletagebau Garzweiler in Nordrhein-Westfalen besetzt. Daran beteiligt waren das Bündnis »Alle Dörfer bleiben« und die Gruppe »Kohle ersetzen«. In einer Mitteilung hieß es, man werde den Bau nicht hinnehmen, da der Kohlekonzern RWE so Fakten schaffe mit dem Ziel, die nahe liegenden Dörfer »doch noch abzubaggern«. Bei »einem konsequenten Kohleausstieg« würde sich der Tagebau »notwendigerweise verkleinern«, wodurch es die Straße nicht mehr brauche. (jW)