Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.05.2019, Seite 14 / Feuilleton
Programmtips

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
084755-006-A-re-mostar-rock-school-2687491-1558500717.jpg
»Beim Musikmachen ist Religion nicht wichtig«: Die Brücke von Mostar

Tel Aviv – Lebensfreude trotz allem

Tel Aviv gilt als Israels Topreiseziel für hippe Städtetouristen. Die Metropole gefällt auch vielen Menschen aus dem Libanon, Ägypten und anderen arabischen Staaten – nicht nur aus dem Westen. Ein paar Kilometer weiter beginnt das Besatzungsregime.

3sat, 19 Uhr

Re: Mostar Rock School

Mit Musik gegen Vorurteile und Hass

Orhan Maslos Lebenslauf liefert Stoff für einen Spielfilm: Als Teenager schloss er sich den bosnischen Truppen an, dann lebte er in einem Waisenhaus, lernte Schlagzeug spielen und tourte nach dem Krieg mit der Band »Dubioza Kolektiv« um die Welt. 2011 beendete Maslo seine Karriere als Musiker und gründete die »Mostar Rock School« – über 500 Schüler haben bislang an den Kursen teilgenommen. »Ich setze auf die Jugend. Nur wenn die sich versteht, kann sich das Land versöhnen. Es bringt nichts, ständig über die Teilung zu klagen, man muss aktiv etwas dagegen tun. Für mich spielt Religion keine Rolle, und beim Musikmachen ist sie sowieso nicht wichtig, genauso wenig wie Nationalitäten oder ethnische Zugehörigkeiten, da kommt es darauf an, wie du spielst«, erklärt er seine Motivation.

Arte,19.40 Uhr

Makro: Europa am Rande

Europa ist wie das Wort Reform zum Krisensynonym geworden. Nirgendwo ist das deutlicher zu sehen als an den Rändern der EU. Auch wenn sich die Wachstumsraten zwischen den 28 Mitgliedsländern langsam annähern, trennen die EU-Bürger immer noch Welten voneinander. Im Süden Europas wächst eine von Perspektivlosigkeit geprägte junge Generation heran, in der jeder dritte Jugendliche keine Arbeit hat. Aber uns geht’s ja gut.

3sat, 21.00 Uhr

Bandolero

Mace Bishop befreit seinen Bruder und dessen Bande aus dem Gefängnis und rettet sie vor der Hinrichtung. Bei ihrer Flucht nach Mexiko ist ihnen jedoch der Sheriff dicht auf den Fersen. Die Situation der Outlaws verschlechtert sich ziemlich, als sie auch noch auf eine Gruppe Bandoleros treffen, die ihnen an den Kragen wollen. Schöner, staubiger Streifen zum Wochenende. Mit James Stewart, Raquel Welch, Dean Martin. USA 1968.

BR, 23.30 Uhr