Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.05.2019, Seite 2 / Ausland
USA gegen Russland

Luftzwischenfall vor Alaska

Washington. Am zweiten Tag in Folge ist es vor Alaska zu Zwischenfällen mit US-amerikanischen und russischen Kampfflugzeugen gekommen. Russische Bomber seien in eine von der US-Luftwaffe überwachte Zone eingedrungen, teilte das nordamerikanische Luftraumverteidigungskommando NO RAD am Mittwoch mit. US-Jets hätten die russischen Flugzeuge wieder hinausbegleitet. Die russischen Flieger seien jedoch zu keiner Zeit in den Luftraum der USA oder Kanadas eingedrungen. Die russische Nachrichtenagentur TASS berichtete unter Berufung auf ein Statement des russischen Verteidigungsministeriums, es habe sich um geplante Beobachtungsflüge gehandelt. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!