Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.05.2019, Seite 5 / Inland

Buchgroßhändler KNV ohne eigene Fahrer

Stuttgart. Der insolvente Buch- und Mediengroßhändler Koch, Neff & Volckmar (KNV-Gruppe) setzt für die Transporte zu seinen Kunden künftig ausschließlich auf externe Dienstleister. Eigene Fahrer will KNV nicht mehr beschäftigen, 54 Mitarbeiter verlieren dadurch ihren Job, wie Insolvenzverwalter Tobias Wahl am Montag ankündigte. Mit dem Schritt sollten »ineffiziente Doppelstrukturen« abgebaut werden, hieß es. KNV ist der größte deutsche Buch- und Mediengroßhändler und zählt rund 1.800 Beschäftigte. Er hatte am 14. Februar wegen Überschuldung Insolvenz beantragt. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland