Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.05.2019, Seite 11 / Feuilleton
Fusion-Festival

Freiraum verteidigen

Eine Internetpetition gegen eine Polizeiwache auf dem progressiven Kulturfestival »Fusion« in Lärz in Mecklenburg-Vorpommern findet große Unterstützung. Bis Freitag mittag hatten mehr als 115.000 Menschen und Vereinigungen das Papier »gegen anlasslose Polizeipräsenz auf friedlichen Kulturveranstaltungen« unterzeichnet, wie sich auf der Internetseite des Veranstaltervereins Kulturkosmos einsehen ließ. Das Festival an der Landesgrenze zu Brandenburg soll vom 26. bis zum 30. Juni ausgerichtet werden. Nach Angaben der Organisatoren werden wie in den Vorjahren etwa 70.000 Besucher erwartet. Der Verein wehrt sich gegen eine geplante Polizeiwache und anlasslose Polizeistreifen auf dem Festivalgelände. Das nötige Genehmigungsverfahren entscheiden letztlich das Amt Röbel/Müritz und der übergeordnete Landkreis. Nach Ansicht des Kulturkosmos-Vereins geht es um die »Freiheit von Kunst und Kultur« und Freiräume in der Gesellschaft. Entschieden werden soll am 16. Mai. (dpa/jW)

kulturkosmos.de/mitmachen

Mehr aus: Feuilleton