Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.05.2019, Seite 7 / Ausland
Venezuela

Guaidó will US- Militärintervention

Mailand. Venezuelas Oppositionschef Juan Guaidó hat sich offen gezeigt für eine US-Militärintervention in seinem Land. »Sollten die USA eine Militärintervention vorschlagen, würde ich dies wahrscheinlich akzeptieren«, sagte er der italienischen Tageszeitung La Stampa. Im April hatte er im Gespräch mit der argentinischen Zeitung Clarín eine Intervention ausländischer Truppen für »ausgeschlossen« erklärt, während er im Februar gegenüber der Agentur AFP erklärt hatte, einen Einmarsch der USA »autorisieren« zu wollen, wenn dies »notwendig« sei. US-Außenminister Michael Pompeo hatte ein militärisches Eingreifen seines Landes in Venezuela Anfang Mai als möglich bezeichnet. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland