Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 25.04.2019, Seite 11 / Feuilleton
Literatur

Tiefe Fragen

Die libanesische Schriftstellerin Hoda Barakat ist am Dienstag abend für ihren Briefroman über das Schicksal von Flüchtlingen mit dem wichtigsten arabischen Literaturpreis ausgezeichnet worden. Sie erhalte den Internationalen Preis für Arabische Romanliteratur (IPAF) für ihren Roman »Nachtpost«, ein Buch tiefer Fragen. Barakat ist erst die zweite arabische Schriftstellerin, die in den vergangenen zwölf Jahren mit dem renommierten Preis ausgezeichnet wurde. Hoda Barakat wurde 1952 in Beirut geboren und lebt in Frankreich. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton