Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. April 2020, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 25.04.2019, Seite 10 / Feuilleton
Literatur

Gespräche führen

Der deutsch-polnische Samuel-Bogumil-Linde-­Literaturpreis geht in diesem Jahr an den deutschen Literaten Christoph Hein und den polnischen Schriftsteller Szczepan Twardoch. Das hat die Stadt Göttingen am Montag mitgeteilt, die den Preis gemeinsam mit ihrer polnischen Partnerstadt Torun verleiht. Die mit zweimal 5.000 Euro dotierte Auszeichnung wird zum 24. Mal vergeben. Sie soll am 9. Juni während einer Feierstunde in Torun überreicht werden. Mit dem Linde-Literaturpreis werden Künstler gewürdigt, »deren Wort Ideale und Werte schafft, die Menschen, Gesellschaften und Nationen zum gemeinsamen Gespräch führen«. Die Auszeichnung erinnert an den Sprachforscher Samuel Bogumil Linde (1771–1847). (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton