Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.04.2019, Seite 2 / Inland

Tarifverhandlungen im Einzelhandel vertagt

Korntal-Münchingen. Die Verhandlungen in der Tarifrunde für den Einzelhandel in Baden-Württemberg sind ohne Ergebnis vertagt worden. Es habe keine Annäherung gegeben, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi. Die Kapitalseite wies die Forderungen der Gewerkschaft unter anderem mit Hinweis auf die »chronisch schwachen Margen« und die »hohen Investitionsanforderungen« als unangemessen zurück. Die Gewerkschaft Verdi verlangt eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 6,5 Prozent. Außerdem soll das tarifliche Mindesteinkommen bei wenigstens 2.100 Euro festgelegt werden. (dpa/jW)