Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.04.2019, Seite 2 / Inland

BRD-Schuldenstand soll weiter sinken

Berlin. Der Schuldenstand Deutschlands sinkt einem Bericht zufolge im laufenden Jahr auf 58,75 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und damit erstmals unter die 60-Prozent-Maastricht-Grenze des EU-Stabilitätspakts. Das geht aus dem neuen Stabilitätsprogramm des Bundesfinanzministeriums für die EU-Kommission hervor, wie die Rheinische Post am Dienstag berichtete. Das Papier ist am Mittwoch Thema im Bundeskabinett. Bis 2023 soll die Schuldenquote demnach auf 51,25 Prozent sinken. Der staatliche Haushaltsüberschuss soll dem Bericht zufolge von 0,75 Prozent des BIP 2019 und 2020 auf ein halbes Prozent in den Jahren ab 2021 zurückgehen. (AFP/jW)

Mehr aus: Inland