Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.04.2019, Seite 6 / Ausland

Libyen: Offensive gegen Tripolis

Tripolis. UN-Generalsekretär António Guterres hat sich bei einem Besuch in Libyen besorgt gezeigt über eine angekündigte Offensive gegen die von mehreren Staaten anerkannte Regierung von Fajes Al-Sarradsch mit Sitz in der Hauptstadt Tripolis. Der einflussreiche libysche General Khalifa Haftar hatte seinen Truppen am Mittwoch den Befehl gegeben, auf die Stadt vorzurücken. Die Operation verfolge das Ziel, den Westen Libyens von verbliebenen »Terrorgruppen zu säubern«, hieß es. Al-Sarradsch, dessen Autorität kaum über Tripolis hinausreicht, erklärte daraufhin die Generalmobilmachung der ihm loyalen Truppen. Der Präsidialrat unter seiner Leitung ordnete am Mittwoch abend an, gegen alle Angriffe auf die Stabilität Libyens vorzugehen. In dem nordafrikanischen Land herrscht seit dem Sturz von Muammar Al-Ghaddafi im Jahr 2011 infolge einer von Frankreich angeführten Militärintervention Krieg. (dpa/jW)