1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.04.2019, Seite 5 / Inland

Lkw-Kartell: Ansprüche berechtigt

Stuttgart. Im Fall des sogenannten Lkw-Kartells hält das Oberlandesgericht Stuttgart Schadenersatzansprüche gegen den Lastwagenbauer Daimler für grundsätzlich berechtigt. In einem am Donnerstag verkündeten Berufungsurteil gaben die Richter einem Kunden recht, der mehrere Lastwagen gekauft hatte und nun wegen mutmaßlich überhöhter Preise Schadenersatz fordert. Nach einer Feststellung der EU-Kommission hatten die Lastwagenhersteller MAN, Daimler, Volvo/Renault, DAF, Iveco und Scania von 1997 bis 2011 untereinander Informationen zum Beispiel über Preise ausgetauscht. (dpa/jW)