Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 28.03.2019, Seite 2 / Inland

Geheimnisverrat: MAD-Offizier freigesprochen

Köln. Der wegen des Vorwurfs des Geheimnisverrats angeklagte Oberstleutnant des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) ist vom Amtsgericht Köln freigesprochen worden. Er war beschuldigt worden, Informationen über eine Razzia bei der Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) vorab weitergegeben zu haben. Der Tatbestand habe sich nicht erfüllt, hieß es im Urteil vom Mittwoch. Der Fall steht im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen den extrem rechten Bundeswehr-Oberleutnant Franco Albrecht. Im aktuellen Fall ging es um Durchsuchungen in privaten Räumen des KSK-Unteroffiziers André S. (Deckname »Hannibal«), dem mutmaßlichen Gründer des »Uniter«-Netzwerks. (dpa/jW)