75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.03.2019, Seite 1 / Ausland

Tote nach Anschlag in Straßenbahn in Utrecht

Utrecht. Bei einem Anschlag mit einer Schusswaffe in einer Straßenbahn im niederländischen Utrecht sind am Montag morgen drei Menschen getötet worden. Neun weitere seien verletzt worden, drei von ihnen schwer, sagte der Bürgermeister der Stadt, Jan van Zanen, in einer Videobotschaft. »Wir gehen von einem terroristischen Motiv aus.« Die genauen Hintergründe des Vorfalls blieben aber zunächst unklar. Laut Polizei wurde nur an einem Ort geschossen. In einer Wohnung wurde Beweismaterial gesichert. Bei weiteren Einsätzen einer Antiterroreinheit in der Nähe des Tatorts seien angeblich zwei Menschen festgenommen worden, berichtete ein lokaler TV-Sender. Die Polizei begann im Anschluss die Fahndung nach einem 37jährigen Mann mit türkischem Hintergrund. Der mutmaßliche Täter befand sich bis jW-Redaktionsschluss weiter auf der Flucht.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk