Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.03.2019, Seite 7 / Ausland

Interpol fahndet wegen Mord an Chaschukdschi

Istanbul. Die internationale Polizeiorganisation Interpol hat auf Antrag der Türkei einen Fahndungsaufruf zu 20 Verdächtigen im Fall der Ermordung des saudiarabischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi (Jamal Khashoggi) herausgegeben. Wie das türkische Justizministerium am Donnerstag abend mitteilte, veröffentlichte Interpol am 1. März eine sogenannte Red Notice für 20 Verdächtige, die an dem Mord im Istanbuler Konsulat Saudi-Arabiens beteiligt gewesen sein sollen. Die Türkei hatte sie demnach Ende vergangenen Jahres beantragt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland