Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.03.2019, Seite 2 / Inland

Stellenstreichung bei Ford in Deutschland

Köln. Der US-Autobauer Ford will 5.000 Arbeitsplätze in der BRD abbauen. Das sagte ein Sprecher am Freitag in Köln. Demnach sollen so mindestens 500 Millionen Dollar »eingespart« werden. Das gehe aus einem Schreiben der Geschäftsleitung an die Beschäftigten hervor. Betroffen sind die Standorte Köln, Saarlouis und Aachen. Diese Ankündigung sei Teil der bereits im Januar angekündigten Restrukturierung, teilte der Ford-Sprecher mit. (dpa/jW)