Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.03.2019, Seite 2 / Ausland

Raketen auf Israel, Bomben auf Gaza

Tel Aviv. Nach einem Raketenangriff auf die israelische Metropole Tel Aviv hat Israels Luftwaffe in der Nacht zum Freitag rund 100 Ziele im Gazastreifen bombardiert. Laut Gesundheitsministerium in Gaza wurden dabei in Rafah im Süden des Küstenstreifens vier Menschen verletzt. Wie die israelische Armee mitteilte, gab es durch den Raketenbeschuss auf Israel weder Verletzte noch Sachschäden. Am Freitag wurden die Angriffe fortgesetzt, insgesamt seien laut einem israelischen Militärsprecher seit Donnerstag abend elf Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland