Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.03.2019, Seite 6 / Ausland

Slowakei lehnt US-Geld für Militär ab

Bratislava. Die Entscheidung des slowakischen Verteidigungsministeriums, Verhandlungen mit den USA über Finanzhilfen für die Modernisierung von Militärflughäfen abzubrechen, hat am Dienstag heftige Kritik der Opposition ausgelöst. Das Ministerium hatte den Abbruch zuvor schriftlich damit begründet, dass der US-Plan, 105 Millionen US-Dollar in die Modernisierung der beiden Militärflugplätze Sliac und Kuchyna zu investieren, nicht selbstlos sei, sondern die Voraussetzung für einen künftigen US-Militärstützpunkt in dem NATO-Land schaffe. Dies stelle eine »Bedrohung respektive Einschränkung der Souveränität« des Landes dar. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland