Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 07.03.2019, Seite 7 / Ausland

Mehr als 20 Tote nach Anschlag in Afghanistan

Dschalalabad. Bei einem Selbstmordanschlag auf ein privates Bauunternehmen im Osten Afghanistans sind am Mittwoch mehr als 20 Menschen getötet worden. 16 Mitarbeiter des Unternehmens in Dschalalabad seien getötet und neun weitere verletzt worden, teilte ein Sprecher der Provinzregierung mit. Alle fünf Angreifer seien von Einsatzkräften getötet worden. Zu dem Angriff bekannte sich zunächst niemand. In der Provinz Nangarhar sind sowohl die Taliban als auch Angehörige der IS-Miliz aktiv. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.